Zündungs Set 12V SLPZ Unterbrecher für Simson S51/1B SR50/1B Spule Grundplatte Kerze ELBA

Zuendungsset-12V-Stator-Grundplatte-Elba-Zuendkerze-AKA-260-Zuendkabel
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
51,24 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • MOPE.00371
Elektrik- bzw. Zündungsset für Simson S51/1B oder SR50/1B, mit folgenden Einzelteilen:... mehr

Elektrik- bzw. Zündungsset für Simson S51/1B oder SR50/1B, mit folgenden Einzelteilen:

techn. Daten der Einzelteile:

Zündspule mit 2x Kontakt Schutzkappen:

Externe (außen liegende) Zündspule für SLPZ (Schwung-Licht-Primär-Zündanlage) bzw.Unterbrecherzündung.

Hinweis: die Einprägung "6V" auf der Stirnseite der Spule hat nichts mit der Fahrzeugbordspannung, sie dient lediglich der Unterscheidung zu anderen Spulen.   

 Bauteil Länge (Gesamtlänge)  ca. 130mm 
 Spulen Durchmesser (Blechkörper)  ca. 40mm
 Kabelanschluß  2x
 Widerstand Primärwicklung (gemessen zwischen den Kabel Anschlüssen 1-15)   zwischen 3,8 - 4,4 Ohm 

 

12V Grundplatte mit der Nummerierung 8307.12/1-100 für die sog. Schwunglichtprimärzündanlage (SLPZ) mit außen liegender Zündspule. 

Kennzeichnung der Spulen:

 Lichtspule   12V 35W 
 Lade- und Rücklichtspule   12V 21W
 Primärspule  8307.10-110/1

 

Zündkerze von Isolator AKA Electric Typ: M14-260

Anschluss: M4 & SAE 
Wärmewert: 260 (dieser Wärmewert steht auch im Wartungshandbuch)
Schlüsselweite: 21
Gewinde: M14
Gewindeart Kurzgewinde (ca. 12.6mm lang)
Elektrodenabstand (werksseitig) 0.4mm (Hinweis: Abstand muss nicht eingestellt werden, Kerze kann gleich verwendet werden)
Anzahl Masseelektrode 1
entstört nein, dafür ist der Kerzenstecker entstört mit 5 kOhm

 

Kerzenstecker aus Metall:

 Winkel:   90° Stecker
 Gewinde:  für Kerzengewinde M14
 entstört  ja, Widerstand 5kOhm 
 Anschluss:   für Kerzenanschluss M4 Gewinde, d.h. SAE Adapter der Kerze muss abgeschraubt werden

 

ELBA: ist die Abkürzung für die elektronische Lade- und Blinkanlage. Beide Anlagen bzw. Funktionen sind in diesem Gerät vereint. 

die Ladeanlage: sorgt für ein Nachladen der Batterie und verhindert eine Überladen dieser.

die Blinkanlage: erzeugt die Blinkfrequenz (90 Impulse/min).

Zündkabel:

ca. 50cm lang, Durchmesser 7mm, Farbe: orange

 

B 10 Federring:

nach DIN127 (Form B)mit Innendurchmesser 10.2mm und einer Materialstärke von 2.5mm, in verzinkter Ausführung

 

Scheibenfeder / Halbmond:

nach DIN 6888 aus Stahl (C45). Einbauposition ist auf der rechten Seite der Kurbelwelle (Schwungscheibe - Zündungsseite).

Abmessungen:

b = 2mm,

h = 3.7mm,

l = 9.66mm

Sechskantmutter M10x1-04 (DIN 936) - Feingewinde mit niedriger Bauhöhe (6mm), verzinkt

Mopedpiraten Tipp:

Bitte den Elektrodenabstand der Zündkerze auf den korrekten Wert von 0,4mm einstellen. Ebenso sollte die Zündkerze mit dem richtigen Drehmoment (Nm) angezogen werden.

Damit sich die entstehenden Magnetfelder der Zündspule bzw.  des Kabels nicht gegenseitig beeinflussen und so die gesamte Zündung negativ beeinflussen, muss entweder der Stecker oder die Kerze entstört sein. Meist werden 5kOhm Widerstände im Stecker integriert. Es gibt aber auch entstörte Zündkerzen, z.B. kennzeichnet Fa. NGK diese dann mit einem "R" in der Typenbezeichnung. 

Der mechan. Unterbrecher muss eingestellt werden sowie sollte der Filz mit einem spez. Öl angefeuchtet werden.

Zusammen mit dem Kondensator und Unterbrecher in der Lichtmaschine sowie Zündkabel und Zündkerze bildet die Zündspule eine elementare Baugruppen Einheit. 

Defekte Zündspulen (oder Beschädigungen an den anderen erwähnten Bauteilen) erkennt man an einem ruckelnden Motorlauf mit schlagartigen Aussetzern. Dies kann auch geschehen nach einer gewissen Motorerwährmung.

Bei einem Defekt an der Zündspule, raten wir meist auch zum Austausch der anderen Bauteile.