HQ Dichtungssatz Tesnit + Wellendichtringe schwarz + Verschlussset Simson S51 S53 SR50 SR80 KR51/2

Set.00588-HQ-Dichtungssatz-Tesnit-mit-Wellendichtringen-WRD-NBR-schwarz-Verschlussset-Simson-S51-S53-SR50-SR80-KR51/2
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
12,06 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • Set.00588

Hochwertiges und Komplettes Motor Dichtungsset mit allen Motordichtungen aus TESNIT, RWDR Wellendichtringen (WRD;NBR; schwarz) und der passenden Verschlussschrauben für die Öleinfüllöffnung (rot) sowie der Kupplungseinstellöffnung (schwarz). Passend für Simson S51, S53, S70, S83, SR50, SR80, KR51/2 Schwalbe.

Im Set enthalten sind die folgende hochwertige Komponenten enthalten:

Hochwertiger Motordichtungssatz aus TESNIT:

1x Motormitteldichtung (TESNIT)
1x Dichtung für Kupplungsdeckel (TESNIT)
2x Vergaserflanschdichtung für Isolierflanschdichtung (TESNIT)
1x Isolierflanschdichtung (DICHTUNGSPAPIER 3mm)
1x Zylinderfußdichtung (TESNIT)
1x Ersatz Zylinderfußdichtung (normales DICHTUNGSPAPIER); nicht auf dem Artikelbild abgebildet
2x Dichtung für Dichtkappe zur Abtriebswelle; benötigt bei S50 (TESNIT)
1x Dichtung für die Vergaserwanne bei BVF (KORK)
1x Krümmerdichtung DIN 7603 Form C aus Aluminium, innen hohl (Ø28mm x Ø34mm x 2mm)
1x Zylinderkopfdichtung (METALLBLECH)


WRD Wellendichtringsatz:

Hersteller: WRD
Ausführung: Doppellippe (Dichtlippe und Staublippe)
Material: NBR, Acrylnitril-Butadien-Kautschuk "Nitrilkautschuk"
Farbe: schwarz

1x Wellendichtring 20 x 47 x 7  für die Kurbelwelle rechts
1x Wellendichtring 20 x 35 x 7 für die linke Seite der Kurbelwelle
1x Wellendichtring 22 x 35 x 7 im Kupplungsdeckel
1x Wellendichtring 20 x 30 x 7 für die Abtriebswelle

Verschlussschrauben Set:

1x Verschlussstopfen rot mit O-Dichtring (Öleinfüllöffnung)
1x Verschlussstopfen schwarz mit O-Dichtring (Kupplungseinstellung)

Mopedpiraten Tipp:

Vor der Montage der einzelnen Dichtungen müssen unbedingt sämtliche Flansch- bzw. Dichtungsflächen gereinigt werden. Alte Dichtungsreste führen unweigerlich zu einer späteren Undichtigkeit am Motor.

Bei dieser Art von Dichtungsmaterial (TESNIT) wird nicht zwingend ein zusätzlicher Auftrag von Dichtmasse benötigt.

Nach erfolgter Montage müssen die einzelnen Schraubverbindungen mit dem jeweilig vorgeschriebene Anzugsdrehmoment angezogen werden. Wichtig ist hierbei die Anzugsreihenfolge: am Besten immer "über Kreuz" anziehen. So legen sich beide Dichtflansche parallel aneinander und werden nicht einseitig angezogen. Dies würde wieder eine Undichtigkeit hervorrufen.