Hochwertiger Motor Dichtungs- und Lagersatz Tesnit FAG Simson S51 S70 SR50 80 Enduro mit RWDR & mehr

Set.00590-Hochwertiger-Motor-Dichtungs-und-Lagersatz-Tesnit-FAG-Simson-S51-S70-SR50-SR80-Enduro-mit-RWDR-und-zubehör
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
33,22 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • Set.00590

Ein hochwertiges Set mit verschiedenen Einzelkomponenten, ideal zur Abdichtung bzw. Regenerierung deines Simson Motors, bestehend aus:

Hochwertiger Motordichtungssatz aus TESNIT:
Material: TESNIT -> ähnlich Kautasit (asbestfrei, Materialmix aus Aramidfasern, anorganische Füllstoffe, NBR-Bindemittel)
Dicke/Stärke: 0,5/2 mm

1x Motormitteldichtung (TESNIT)
1x Dichtung für Kupplungsdeckel (TESNIT)
2x Vergaserflanschdichtung für Isolierflanschdichtung (TESNIT)
1x Isolierflanschdichtung (DICHTUNGSPAPIER 3mm)
1x Zylinderfußdichtung (TESNIT)
1x Ersatz Zylinderfußdichtung (normales DICHTUNGSPAPIER)
2x Dichtung für Dichtkappe zur Abtriebswelle; benötigt bei S50 (TESNIT)
1x Dichtung für die Vergaserwanne bei BVF (KORK)
1x Krümmerdichtung DIN 7603 Form C aus Aluminium, innen hohl (Ø28mm x Ø34mm x 2mm)
1x Zylinderkopfdichtung (METALLBLECH)

Qualitäts-Kugellagersatz von FAG; 6-teilig für Motor und Getriebe bei Motortyp M351 bis M754; bestehend aus:

2x FAG 6204 C3 Lager für Kurbelwelle
1x FAG 6000 C3 Lager für Kupplungswelle
1x FAG 6203 C3 Lager für Kupplungswelle
1x FAG 6004 C3 Lager für Abtriebswelle
1x FAG 16004 C3 Lager für Abtriebswelle
zusätzlich
1x Nadellager 12x16x13 mm (nicht von Fa. FAG) für den Kolbenbolzen

Satz Radialwellendichtringe (bzw. Simmerringe):

Hersteller: TCK
Material: NBR
Farbe: blau

1x  Ø22mm x Ø35mm x 7mm  für Kickstarterwelle 
1x Ø20mm x Ø30mm x 7mm für Abtriebswelle 
1x Ø20mm x Ø47mm x 7mm für Kurbelwelle
1x Ø20mm x Ø35mm x 7mm für Kurbelwelle

Satz Motor/Gehäuse Schrauben mit Innensechskant (Inbus), nach DIN 912 / ISO 4762, 8.8 verzinkt:

8x M6 x 35mm
8x M6 x 40mm
2x M6 x 50mm
1x M6 x 25mm

Verschlusskappen Set bestehend aus:

1x Verschlusskappe in rot für Öleinfüllöffnung incl. O-Ring
1x Verschlusskappe in schwarz incl. O-Ring

1x Silikon Hochleistungsdichtmasse:

Farbe: rot
Inhalt: 85g
Temperaturbereich: -54°C bis 343°C
Ausführung: mit aufschraubbarer Kartuschenspitze (für punktgenauen Silikonauftrag) und Tubenquetscher
beständig gegen Öle, Glycol und andere Chemikalien
Ideal zur Abdichtung des Motorgehäuses

1x Zündkerze B8HNS:

Hersteller: AWINA
Ausführung: geriffelt, mit SAE Adapter
Schlüsselweite: SW21
Elektrodenmaterial: Nickel-Lithium
Durchmesser Zündkerzengewinde: 14mm
Länge Zündkerzengewinde: 12,7mm
Wärmewert: ca. 240, ähnlich NGK B8HS

Das Komplettset ist passend für die folgenden Simson Modelle: S51, S70, SR50, SR80, auch für Enduro Modelle

Mopedpiraten Tipp:

zu den Wellendichtringen:

Das Material NBR ist in seinen Materialeigenschaften vergleichbar mit dem oft genannten Viton (FKM/FPM). Wobei lt. Materialdatenblatt NBR tiefere Temperatur standhält (-30°C) als z.B. Viton Ringe. Alle auf dem Markt angebotenen Materialien sind beständig gegen Öle oder Fette. Entscheidend, aus techn. Sicht, ist der Anwendungsfall, Temperaturbereich sowie die Umfangsgeschwindigkeit des Bauteils (hier die Kickstarterwelle), nur in bestimmten Anwendungsfällen verträgt sich NBR nicht mit bestimmten Öl-Additiven. Dies ist hier aber nicht der Fall, somit kann auch dieses Material bzw. dieser RWDR bedenkenlos genommen werden.Meist wird (kurz vor der Montage) der Raum zwischen Dichtlippe und Staublippe mit Fett befüllt (schützt die Dichtlippe beim Einfahren vor Überhitzung bevor das erste Schmieröl an die Lippe kommt). 

zu den Lagern:

die Kugellager sind von Fa. FAG bzw. gehört FAG zur Schaeffler Gruppe. Die Lager sind demnach Qualitätslager. Die Kennzeichnung "C3" bezieht sich auf das Lagerspiel und ist für diese Anwendung passend.

zu der Silikon Dichtmasse:

die Dichtmasse ist lt. Hersteller Öl- und Benzinfest und auch innerhalb des benötigten Temperaturbereiches verwendbar. Normalerweise reichen die mitgelieferten Dichtungen zur Abdichtung der Gehäusehälften und Deckel aus. Es kann dennoch nicht schaden, die abzudichtenden Flanschflächen, mit dieser Dichtmasse, dünn zu bestreichen. 

zu den Schrauben:

hier haben wir bewusst Zylinderkopfschrauben mit Innensechskant ausgewählt. Die ursprünglich verwendeten Schlitzschrauben sind einfach schlecht zu montieren. Besonders da die Schrauben ein spez. Anziehdrehmoment (Nm mit Drehmoemntschlüssel) benötigen, ist hier der Innensechskant einfach besser geeignet.

zu den Motordichtungen:

Vor der Montage der einzelnen Dichtungen müssen unbedingt sämtliche Flansch- bzw. Dichtungsflächen gereinigt werden. Alte Dichtungsreste führen unweigerlich zu einer späteren Undichtigkeit am Motor.

Bei dieser Art von Dichtungsmaterial (TESNIT) wird nicht zwingend ein zusätzlicher Auftrag von Dichtmasse benötigt.

Nach erfolgter Montage müssen die einzelnen Schraubverbindungen mit dem jeweilig vorgeschriebene Anzugsdrehmoment angezogen werden. Wichtig ist hierbei die Anzugsreihenfolge: am Besten immer "über Kreuz" anziehen. So legen sich beide Dichtflansche parallel aneinander und werden nicht einseitig angezogen. Dies würde wieder eine Undichtigkeit hervorrufen.